Archiv für 30. September 2012

Adana Kebab

Adana-Kebab Header
Heute mal zur Abwechslung etwas türkisches vom Weber Kugelgrill.

Es gab Adana Kebab mit selbstgemachtem Tzaziki und Fladenbrot, dazu Salat und ein paar Peperoni.

Hier die Rezepte:

Rezept Adana Kebab:

1 kg Rinderhack (Lammgehacktes wäre sogar noch besser, aber schwierig zu bekommen bei uns)
1 geriebene Zwiebel
1,5 TL schwarzer Pfeffer
1,5 TL Paprika edelsüß
1,5 TL Salz
1,5 TL Pul Biber (alternativ Chiliflocken)
1 Prise Kreuzkümmel gemahlen

Die Zwiebel fein reiben und mit den Gewürzen und der Hackmasse gut vermischen. Dann die Hackmasse um flache, möglichst breite Spieße formen, aus Ermangelung der passenden Spieße habe ich zwei etwas breitere Spieße nebeneinander gelegt, das hat aber nicht so gut funktioniert wie erhofft. Optimal sind wirklich 1,5 bis 2 cm breite und flache Spieße, da werde ich mal was aus Edelstahl basteln.

Weiterlesen

Mein Grillteam sucht Verstärkung!

SBBQB-Flyer Header
Mein Grillteam Smokin‘ BBQ Brothers sucht noch ambitionierte Griller zur Unterstützung / Erweiterung des Teams. Wenn du Lust hast,  im Team dein Können und Wissen zu teilen, dir noch ein paar Tricks und Kniffe abschauen möchtest, bei dir auch der Spaß am Hobby im Vordergrund steht und du am besten auch noch aus dem Oldenburger Münsterland kommst, dann schreib mir doch einfach eine Nachricht. Alle weiterführenden Details können wir dann gerne in einem persönlichen Gespräch besprechen. Ich freue mich über Eure Zuschriften!

Alle Fakten findest Du auf unserem aktuellen Flyer.

Update 21.10.2013: Das Team wurde leider aufgelöst.

Über mich…

Frank-am-Grill Header
Nachdem ich nun einige Male darauf angesprochen wurde, wer sich denn hinter „Franky’s BBQ Backyard“ verbirgt, habe ich oben im Top-Menü den Punkt Über mich hinzugefügt.

Hier findet Ihr ein paar Fakten über mich und mein Hobby. Falls ich irgendetwas vergssen habe, oder falls Ihr Fragen habt, schickt mir eine kurze Nachricht oder lasst einen Kommentar da, danke.

Stadtfest – Impressionen

Stadtfest Header
So, nach einer Woche auf Rügen wieder am heimischen PC:

Das 25. Lohner Stadfest war ein rundum gelungenes Event für mein Grillteam „Smokin‘ BBQ Brothers“, bei fast 30° C im Schatten haben wir unseren ambitionierten Menüplan fast einhalten können. Bereits um 8:30 Uhr waren wir beim Zelt und haben den ersten Smoker angeheizt.

Die Lohner Stadtfestbesucher hatten ihren Spaß und es hat ihnen scheinbar gut geschmeckt, die BBQ-Kostproben waren immer ruckzuck verspeist. Das Zusammenspiel mit meinen beiden Team-Kollegen hat auch hervoragend geklappt, die detailiierte Vorplanung hat sich auf jeden Fall gelohnt. Nächstes Jahr sind wir wieder dabei, ihr dürft gespannt sein, denn wir haben schon ein paar tolle Ideen.

Vielen Dank an alle Besucher (von nah und fern), Testesser, Kritiker, Lobaussprecher, die Stadt Lohne, meine Teamkollegen Thorsten und Christian, unseren Werbeguru Frank Vulhop und natürlich an meine Familie für die tolle Unterstützung. Ich hoffe ich habe niemanden vergessen. Natürlich auch ein herzliches Dankeschön an alle, die eine Spende in unsere Spardose geworfen haben.

Weiterlesen

Mein Team in der Tageszeitung

SBBQB-OV-Online Header
Auf der Homepage der Oldenburgischen Volkszeitung gibt es schon einen kleinen Vorgeschmack auf den morgigen Artikel in der Samstagsausgabe, für den wir von Linda Braunschweig interviewt und fotografiert wurden. Wer da keine OV kauft, ist selber schuld. Der Link zum Online-Artikel auf www.ov-online.de ist leider nicht mehr aktiv.

(Bild-Quelle: OV-Online.de / Fotografiert von Linda Braunschweig)

Update 21.10.2013: Das Team wurde leider aufgelöst.

Flank-Steak-Rollbraten

Flank-Rollbraten Header
Heute habe ich mal wieder eine Rezept aus der Weber Grill-Bibel nachgebaut:

Für die Füllung des Steaks wird zuerst eine kleine Paprika bei direkter mittlerer Hitze 10-15 Minuten grillen, bis die Haut schwarz ist und Blasen wirft. Dann die Paprika in eine Schale geben und mit Frischhaltefolie für 10 Minuten abdecken und auskühlen lassen.

Dann die Paprika häuten, Kerne und Häute entfernen und in kleine Würfel schneiden. Mit 40 g Semmelbrösel, 40 g zerbröseltem Feta-Käse, einer gehackten Knoblauchzehe, 1 EL gehackter Thymian, 2-3 EL gehackter Petersilie, 1/2 TL grobes Salz und 1/4 TL Pfeffer aus der Mühle  in einer Schüssel vermengen.

Das Flank-Steak von der Silberhaut und überschüssigem Fett entfernen, dann etwas zurechtschneiden. Nun kommt der für Ungeübte schwierigste Teil, um einen schönen Rollbraten hinzubekommen, muss das Flank längs aufgeschnitten werden (Schmetterlingsschnitt). Die Fotos machen deutlich, wie es dann ausehen soll. Dann die Füllung nicht zu dick auftragen und das Flank längs zur Faser fest aufrollen und mit Bratenschnur fixieren.

Weiterlesen