Schlagwort-Archiv für Kugelgrill

VERKAUFT: Rösle Holzkohle-Kugelgrill 60 cm mit Zubehör

Rösle-zu-verkaufen
Ich verkaufe meinen 60 cm Rösle Holzkohle-Kugelgrill inklusive umfangreichem Zubehör:

Hier die Features (siehe Rösle-Homepage):

  • Kugel aus hochwertigem Stahl, komplett porzellanemailliert
  • Stabiler und hochwertiger Rohrrahmen aus 1,4 mm starken Stahlrohren mit einem Durchmesser von 28,4 mm, komplett pulverbeschichtet
  • Komfortable Arbeitshöhe von 84 cm für ergonomisches Arbeiten
  • Extra große Grillfläche von 2733 cm² / 60 cm Durchmesser
  • Großes, gut ablesbares Deckelthermometer, Anzeige in °C und °F
  • Praktisches Deckelscharnier im 45° Winkel
  • Hoher Deckel
  • Klappbarer Edelstahl-Grillrost: mittig zur einfacheren Handhabung und Reinigung und seitlich zum Nachfüllen der Kohle während des Grillens
  • Großzügiger Ascheauffangbehälter mit Griff zur einfachen Entriegelung und Transport; der Behälter muss auf Grund seines Volumens nur selten geleert werden
  • Stabile, leichtgängige Räder (Ø 20 cm) mit Gummibereifung garantieren mühelosen Transport auf unebenem Untergrund
  • Lüftung mit präziser Einstellung zur Temperaturregelung, gekennzeichnet durch klare Symbole
  • Extra stabiler Kohlerost, verstärkt durch zusätzlich eingeschweißte U-Schiene
  • Inkl. 2 Kohlebehälter für indirektes Grillen
  • Gewinner zahlreicher Designpreise
  • Testsieger bei Selbst ist der Mann

Weiterlesen

Rösle vs. Weber Kugelgrill

Rösle-Kugelgrill Header
In meinem Grillfuhrpark steht nun seit einiger Zeit neben dem 57er Weber Mastertouch der 60 cm Kugelgrill aus dem Hause Rösle. Nach einigen Grillsessions auf dem Rösle Holzkugelgrill wage ich nun den Vergleich:

RÖSLE vs. Weber – welche Kugel ist besser?

Unentschieden:

  • Temperatursteuerung ist bei beiden problemlos. Auf Stufe 2 (mittelgroße Zulustlöcher geöffnet) lief der Rösle auf knapp 200° laut Deckelthermomether wie ein Uhrwerk ohne Regeleingriff.
  • Gute Kohlekörbe, aber nicht besser als bei Weber. Ein Weber-AZK reicht nicht aus um die Körbe komplett zu füllen.
  • Bei beiden Grills sind serienmäßig keine Haken für Grillbesteck dabei, normale Zubehörpolitik also.
  • Der Klappdeckel gefällt mir gut, ist einfach zu bedienen. Das Slide-a-Side-System von Weber finde ich nicht wesentlich schlechter. Ohne Deckelhalter ist der Rösle hier natürlich dem Weber überlegen.
  • Bei beiden Grills ist der Rost standardmäßig verchromt.
  • Beide Grills machen einen wertigen Eindruck und sind ordentlich emailiert und verarbeitet.

    Weiterlesen