Schlagwort-Archiv für Smokenator

Smokenator Test – Ribs

Smokenator-Test Header
Im Zuge unseres Team-Grillens habe ich endlich mal meinen neuen Smokenator im Weber Kugelgrill testen können.

Nachdem ich den Smokenator im Grill platziert habe, habe ich 44 Holzkohlebriketts/Grillies eingefüllt, die Wasserschale (ein Gastronormbehälter 1/9, 65 mm tief) mit heißem Wasser gefüllt und 4 weitere Briketts im Anzündkamin zum glühen gebracht. Zum Räuchern habe ich in diesem Fall Mesquite-Holzchips genommen, die ich vorher eine Stunde gewässert habe.

Die glühenden Briketts habe ich dann in die beiden Löcher im Smokenator geschüttet und die Luftzufuhr unten auf ca. eine 8 mm breite Öffnung (an der breitesten Stelle) eingestellt. Dann den Deckel schließen und das Deckelventil auch ca. 2/3 schließen. Die Temperatur pendelt sich dann nach ein wenig Feinjustierung auf 110° C ein, optimal für low & slow Barbecue.

Nachdem der Grill eingeregelt worden ist, wurden die marnierten Ribs aufgelegt und nach der bekannten 3-2-1 Methode gegrillt. Zwischendurch habe ich Woodchips nachgelegt und die Wasserschale nachgefüllt.

Weiterlesen

Heinz Testpaket / Smokenator

Heinz Baked Beans Header
Heute hat der Postbote gleich zwei Pakete gebracht:

Paket 1 – Heinz Testpaket:
Ich hatte mich vor einigen Tagen auf der Heinz-Webseite bei der Aktion „Heinz Produkttester gesucht!“ beworben und habe heute ein nettes Paket bekommen. Es beinhaltet zwei Dosen Heinz Baked Beans im neuen Fridge Pack, dass sich nach dem Öffnen im einige Tage im Kühlschrank lagern läßt, ein Schneidbrett/Frühstücksbrett, ein Heinz-Messer und nebem den netten Anschreiben mit Fragebogen (den ich natürlich gerne zurückschicke), noch einige Rezeptideen.

Ich werd mir mal überlegen, was ich mit den 2 kg Bohnen anstellen werde.

Paket 2 – Smokenator:
Ein Kollege aus dem BBQ-Piraten-Forum hat mir einen „Smokenator“ für meinen Weber Kugelgrill gebaut. Der Smokenator ist ein Einsatz, der auf den Kohlerost des Grills gestellt wird, dann mit kalten Briketts gefüllt wird. Darauf kommen einige durchgeglühte Briketts, Wood-Chips und in die Aussparung eine Wasserschale (habe ich schon bestellt).

Durch den „Smokenator ist es möglich, mit dem Kugelgrill sehr niedrige Temperaturen zu fahren wie in einem Smoker. Ich habe mir den „Smokenator“ bestellt, falls ich mal kleinere Mengen machen möchte, für die der Weber Smokey Mountain-Smoker eigentlich zu groß ist. Das spart eine Menge Briketts.

Weiterlesen